HISTORIA

Jugendliche auf historischer Spurensuche: Die neue Wettbewerbsrunde von HISTORIA 2017-19 zum Thema „Historische Spurensuche / Jugend in Bewegung“ startet am 1.September 2017

Der Schweizer Geschichtswettbewerb HISTORIA bemüht sich  seit 2003, im Rahmen des europäischen Geschichtsnetzwerks Eustory Lehrkräfte und Jugendliche zu motivieren, im Sinne von „Grabe, wo du stehst“ in ihrer näheren Umgebung auf historische Spurensuche zu gehen. Vor Ort oder in der eigenen Familie Geschichte zu erforschen und zu entdecken, dass auch in einem Haus, in einem Gespräch mit ZeitzeugInnen oder in unscheinbaren Text- oder Bildquellen ein kleines Stück Schweizer- oder sogar Weltgeschichte stecken kann, macht Geschichte zu einem spannenden Abenteuer. HISTORIA motiviert Lehrkräfte und Jugendliche, innerhalb der zur Verfügung stehenden Lerngefässe Geschichte und historisches Forschen stärker zu gewichten. Die Jugendlichen werden zusätzlich für ihre Leistung belohnt und erhalten die Gelegenheit, ihre Arbeit einer grösseren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Die nächste Wettbewerbsrunde 2017-19 von HISTORIA steht unter dem Motto „Historische Spurensuche/ Jugend in Bewegung“. Auf der Webseite www.ch-historia.ch finden sich weitere Informationen und viele konkrete Tipps zum Wettbewerb, ebenso Bestellmöglichkeiten für den neuen Flyer.