CfP Geschichtsdidaktik empirisch 20

Die gde20 findet neu am 3. und 4. September 2020 in Basel statt. Der Grund für die Verschiebung ist die Überschneidung der gde20 mit dem 53. Deutschen Historikertag in München.

Eingabefrist (Abstracts): 15. Dezember 2019 (verlängert) Geschichtsdidaktik beschäftigt sich mit der Frage, wie Lehr-Lern-Prozesse in Schulen, Hochschulen und ausserschulischen Orten gestaltet werden können, damit Lernende vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen (z. B. Migration, Inklusion, Digitalisierung, politische Polarisierungen) historisch denken lernen, um gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen zu bewältigen.

Auf der Tagung Geschichtsdidaktik empirisch 20 soll unter anderem ein breiter Überblick und wissenschaftlicher Austausch zu Ideen, Erfolgen und Grenzen geschichtsdidaktischer Interventionen in schulischen und ausserschulischen Lehr-Lern-Prozessen ermöglicht werden. Erwünscht sind Beiträge, die eine geschichtsdidaktische Fragestellung unter Einbezug empirischer Daten bearbeiten. Die angewandten Methoden entsprechen dabei der Vorgehensweise qualitativer und quantitativer Sozialforschung oder sind von historischer oder kulturwissenschaftlicher Prägung. Wie bis anhin wird an der Tagung die Möglichkeit geboten, neben ausgewählten Qualifikationsarbeiten (Dissertationen und Habilitationen) grössere, mit Drittmitteln finanzierte Forschungsprojekte oder kleinere, explorative Forschungsvorhaben (Studienprojekte) vorzustellen.

Das Tagungsprogramm wird Präsentationen in folgenden Themenfeldern aufnehmen:

  • Ideen und Befunde zu Interventionsmassnahmen mit Schüler*innen in der Schule und an ausserschulischen Lernorten

  • Ideen und Befunde zu Interventionsmassnahmen mit (angehenden) Lehrpersonen in Hochschule und Weiterbildung, sowie zu Professionalisierungsmassnahmen im Feld der schulischen und ausserschulischen Geschichtsvermittlung

  • Ausserdem sind weitere Eingaben von Studien zu Aspekten historischen Denkens, zur Professionalisierung von Lehrpersonen, zur ausserschulische Geschichtsvermittlung und Geschichtskultur willkommen

Weitere Informationen