Wissenschaftliche Tagung "Demokratie und Populismus"

Die wissenschaftliche Tagung «Demokratie und Populismus» vom 16. März 2018 ist Schlusspunkt der Veranstaltungsreihe «Aarauer Demokratietage 2018». Das Tagungsthema wird durch Aktualitätsbezüge einerseits und die Berücksichtigung von Wechselwirkungen zwischen Populismus und direkter Demokratie andererseits breit beleuchtet. Ein dialogisch angelegter Wechsel zwischen internationalen Vortragenden aus den Disziplinen der Rechts- und Politikwissenschaften wird durch einen Keynote-Speaker, der das Thema aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive beleuchtet, ergänzt.
 
Die Tagung wird von Prof. Dr. Nadja Braun Binder und von Prof. Dr. Tarik Abou-Chadi organisiert und vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gefördert.
 
Datum und Ort:
Freitag, 16. März 2018, 9.15–15.30 Uhr
Kultur & Kongresshaus Aarau, Schlossplatz 9, 5000 Aarau
 
9h15-10h15
Prof. em. Dr. Juergen Oelkers (Universität Zürich), Keynote zum Thema  «Populismus – Herausforderung für die öffentliche Bildung?»
 
Moderation:
Prof. Dr. Monika Waldis, Leiterin Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik (Fachhochschule Nordwestschweiz), Direktionsmitglied ZDA
 
10h15-10h45
Pause
 
10h45-12h15
Wahlen 2017 – Triumph oder Niederlage für Populisten?
 
Univ.-Prof. Dr. Markus Wagner (Universität Wien), Zwischen Abgrenzung und Annäherung: Wie können etablierte Parteien den Populismus schwächen?
Ass.-Prof. Dr. Klaus Poier (Karl-Franzens-Universität Graz), Rechtliche Grenzen für populistische Parteien in Österreich
 
Moderation:
Prof. Dr. Tarik Abou-Chadi (Assistenzprofessor Institut für Politikwissenschaft - Universität Zürich/ZDA)
 
12h15-13h30
Mittagspause mit Stehlunch
 
13h30-15h30
Populismus und direkte Demokratie
Prof. Dr. Daniele Caramani (Universität Zürich), Bürgerinnen und Bürger als Experten: Rechte und Pflichten
Daniel Toda Castán (Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer), Das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien
Prof. Dr. Sara Hobolt (London School of Economics and Political Science), Populism and the Brexit Referendum
Dr. Lami Bertan Tokuzlu (Bilgi University Law School, Istanbul), The Turkish constitutional referendum in 2017
Moderation:
Prof. Dr. Nadja Braun Binder (Assistenzprofessorin, Rechtswissenschaftliches Institut - Universität Zürich/Zentrum für Demokratie Aarau)
 
 Weitere Informationen und Anmeldung unter:
https://www.zdaarau.ch/de/adt18-demokratie-und-populismus