Geschlechterungleichheit, Demokratie und die Rolle der Schule

Am 10. März 2020 von 19 bis 21 Uhr spricht Béatrice Ziegler im Kultur- und Kongresshaus in Aarau (Saal 4)  zur Geschlechterungleichheit, Demokratie und die Rolle der Schule. Anschliessend Podiumsdiskussion mit Elisabeth Abbassi, Präsidentin Aargauischer Lehrerinnen- und Lehrerverband, Michela Seggiani, Unternehmerin Projektmanagement, Dozentin und Genderexpertin und Christine Egerszegi-Obrist, ehem. Mitglied des Fachhochschulrats FHNW und Politikerin. Moderation: Cornelia Kazis. Zum Abschluss findet ein Ausklingen mit Getränken statt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gesprächsreihe zu Genderfragen in pädagogischen Berufen "Geschlecht Bildung Profession" der PH FHNW statt.