Ideenwettbewerb: Vermittlungskonzept zum Programm "Geschichte am Originalschauplatz erleben

Gesucht werden herausragende Ideenstudien für Vermittlungsprojekte für Schülerinnen und Schüler, die in enger Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen der Schlösser Thun, Spiez und Oberhofen sowie eventuell weiteren Partnern entwickelt und in den historischen Liegenschaften umgesetzt werden. Der Wettbewerb soll in der Kulturvermittlung tätige Kulturschaffende anregen, unter Berücksichtigung der aktuellen Ansätze der Museumspädagogik und der kantonalen Lehrpläne, neuartige Ideen für Vermittlungsprojekte zu erarbeiten.

Eine eingesetzte Fachgruppe, bestehend aus den Leiterinnen der Schlösser Thun, Spiez und Oberhofen wählt die überzeugendsten Wettbewerbseingaben aus. Am 14. März 2017 werden die Projektverantwortlichen dieser Eingaben zu einer persönlichen Präsentation eingeladen. Danach wählt die Fachgruppe eine Ideenstudie zur Umsetzung aus.

Der Entscheid wird am 15. März 2017 verkündet und die/der Gewinner/-in in einem Folgeauftrag mit einem Mandat beauftragt, ihre/seine Ideen nach zeitlicher Absprache in einem Feinkonzept inkl. Umsetzungsplanung auszuarbeiten. Dieses wird dann jeweils durch die Vermittlungsteams der Schlösser Thun, Spiez und Oberhofen in den Schuljahren 2017/18/19 umgesetzt werden.

Eingaben bis am Freitag, 17. Februar 2017 elektronisch an
barbara.egli@schloss-spiez.ch