Linkliste zu Unterrichtsmaterial

Zeitmaschine.tv

Seit 2006 kümmert sich der Verein Verein Zeitmaschine.tv um die Sicherung des kollektiven Gedächtnisses. Schülerinnen und Schüler können mit der vom Verein zur Verfügung gestellten software Zeitzeugen interviewen, mit Biuldern anreichern und ins Netz stellen. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial.

 

segu Geschichte

segu Geschichte – die "Lernplattform für offenen Geschichtsunterricht" von Christoph Pallaske ist wie "History Helpline" eine OER-Alternative zum Schulbuch. Lesenwert immer auch der Blog von Christoph Pallaske Historisch Denken - Geschichte machen.

 

Medien im Geschichtsunterricht

Auf seinem weblog geschichtsunterricht.wordpress.com bloggt Andreas Bernsen regelmässig über seine Erfahrungen und Projekte mit neuen Medien im Geschichtsunterricht.

 

History Helpline

Die Internetseite 'History Helpline' der PH FHNW soll Lehrpersonen auf der Sekundarschulstufe I das Einarbeiten in den Geschichtsstoff und die Vorbereitung eines abgestützten und fantasievollen Unterrichts erleichtern: www.historyhelpline.ch.

 

Historisch-politische Bildungsarbeit

 

Lebendiges virtuelles Museum Online

LeMO steht als Abkürzung für "Lebendiges virtuelles Museum Online" und ist ein gemeinsames Projekt des Deutschen Historischen Museums (DHM), des Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (HdG) sowie des Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST). LeMO ist ein Gang durch die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts. Die erste Hälfte bis 1945 wurde vom DHM, die zweite ab 1945 vom HdG bearbeitet. Vom Fraunhofer ISST wurden vor allem virtuelle dreidimensionale  "Erlebniswelten" zu den einzelnen Epochen programmiert (mittels VRML). Diese 3-D-Welten ermöglichen ein freies Navigieren durch den Raum, losgelöst von jeglicher Schwerkraft und sind mit den musealen Objektbeständen und Informationstexten sowie Film- und Tondokumenten verknüpft. www.dhm.de/lemo/home.html

 

Bildersammlungen

AV-Medien, Filme